Profix AG

Dachaufstockung / Fassadensanierung

Die Rytz Immobilien AG realisierte mit Ardiba die Büroaufstockung der Profix AG. Nach dem Erarbeiten mehrerer Projektvarianten stellte sich heraus, dass es für die zukünftige Entwicklung des Areals am sinnvollsten ist, das neue Bauvolumen auf die bestehende Lagerhalle zu bauen. Dadurch wird eine Baulandreserve frei gehalten, welche zur Zeit als Parkierfläche dient. So kann das Areal zukünftig auf sich verändernde Anforderungen reagieren.

Damit die Baukosten im Bereich eines normalen Bürogebäudes blieben war eine sorgfältige Planung der Verstärkungsmassnahmen des bestehenden Tragwerkes von äusserster Wichtigkeit. Bestehende Betonträger wurden mittels Klebearmierung und einer Art Stahlkorsett verstärkt. Sekundärträger wurden zu Fachwerken umfunktioniert. Und als Unterbau des Bürobaus wurden von der Decke unabhängige Mini-Träger eingebaut, welche die alte Hallendecke nicht belasten.

Ein willkommener Nebeneffekt der Dachaufstockung ist der insgesamt leicht gesunkene Energiebedarf des Areals, denn trotz grösserem Bauvolumen geht wegen der besseren Wärmedämmung weniger Heizenergie verloren. Zudem wurde der Aufgestockte Bereich der Halle nach den heute geltenden Normen bezüglich Erdbebensicherheit nachgerüstet. Dazu wurde insbesondere das neue Treppenhaus benutzt, welches mit seinen zwei markanten Betonwänden links und rechts den grössten Teil der Aussteifung übernimmt.