Saphir Group Networks AG

Büroneubau in Minergie-P Standard

Der Wunsch für den neuen Hauptsitz der Saphir Group war ein offen wirkendes Glasgebäude, welches kosteneffizient gebaut werden soll, und den hohen Anforderungen des Energielabels Minergie-P standhalten soll.

Damit die gesteckten Ziele erreicht werden konnten musste insbesondere für das Erreichen des Minergie-P Standarts sorgfältig abgewogen werden zwischen verglasten Bereichen der Fassadenflächen, und den besser gedämmten, geschlossenen Bereichen. Durch die Nutzung der Sonnenenergie als passive Wärmequelle konnte eine recht grossflächig verglaste Fassade erreicht werden. Hierbei spielt die intelligente Steuerung des Sonnenschutzes eine wichtige Rolle.

Insgesamt reicht die Energie der auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage aus um das Gebäude zu heizen, kühlen und lüften.